Vertikale Kellerabdichtung

Zur Kellerabdichtung bieten wir Ihnen eine Gesamtlösung an - vom Ausgraben des Kellers über die Einbringung der horizontalen Edelstahlsperre bis hin zur vertikalen Kellerabdichtung an der Außenseite.


Wie funktioniert die vertikale Kellerabdichtung?

Die vertikale Kellerabdichtung besteht aus zwei Lagen:
Die erste Lage wird auf Zementbasis aufgetragen und unterliegt daher keinem Alterungsprozess.
Die zweite Lage ist bituminös.

Die Lagen werden entweder oxal aufgebracht (aufgespritzt) oder händisch aufgespachtelt.

Schließlich kommen noch eine Wärmedämmung sowie anschließend eine Noppenbahn als Schutz gegen mechanische Einwirkung  dazu.


Mauertrockenlegung Klein ist Ihr Partner zur verlässlichen Kellerabdichtung